Die Wahl der „richtigen“ Skibrille

Neben warmer Kleidung und der eigentlichen Wintersport-Ausrüstung ist die Skibrille Ihr wichtigstes Utensil im Winterurlaub! Denn ohne Skibrille wird Sie die Sonne nicht nur blenden, sondern im Ernstfall sogar schlimme Augenprobleme hervorrufen.


Ohne Skibrille keine Piste

Auch beim Kauf der richtigen Skibrille sollten Sie vor allem auf Ihr persönliches Empfinden vertrauen. Skibrillen gibt es in vielen verschiedenen Formen – generell sollten Sie sich aber zuerst zwischen den zwei bestehenden Grundformen entscheiden. Zum einen gibt es die kleinere Variante der Skibrille, die vom Aussehen stark an eine einfache Sonnenbrille erinnert. Diese Skibrillen sind vor allem für Freizeitsportler geeignet. Die zweite Variante der Skibrille ist die wohl bekanntere. Groß wie eine Taucherbrille, mit einem dicken Gummiband am Kopf befestigt und in den verrücktesten Farben erhältlich – so sehen echte Skibrillen aus. Wer viel und rasant auf der Piste unterwegs ist, sollte auf jeden Fall zu dieser Skibrillen-Variante greifen.

Skibrillen im Sonnenbrillen-Design

skibrille_im_sonnenbrillen-designDie Skibrille in Sonnenbrillen-Form hat neben den klassischen Features wie einem hohen Schutz vor UV-Strahlen, einem großen Sichtfeld, einem guten Blendschutz und vor allem auch einem Windschutz an den Seiten auch spezielle Merkmale. So hat die Skibrille dank ihrer sehr runden und eng anliegenden Bügel einen hohen Tragekomfort und hält auch mäßige Erschütterungen aus. Eine gute Skibrille tönt nicht nur, sondern weist eine gute Kontraststärke auf, die das Aussehen der Landschaft nicht verfälscht. Solche sportlichen Skibrillen gibt es beispielsweise von Adidas, Alpina, Fischer, Uvex oder Carrera. Für eine solche Skibrille sollten Sie mindestens 40 Euro investieren. Online finden Sie Skibrillen im Sonnenbrillen-Design u.a. bei Otto und Mister Spex.

„Echte“ Skibrillen mit breitem Gummizug

skibrille_mit_gummizugNeben den üblichen Funktionen wie dem Schützen der Augen vor Sonnenstrahlen und vor dem Blenden, sitzt die „echte“ Skibrille dank des breiten und verstellbaren Gummizugs fest am Kopf und auch auf fast jedem Helm. Da diese Skibrille dank Polsterungen und des extrem großen Glases die gesamte Augenpartie bedeckt und direkt an der Haut anliegt, schützt Sie die Augen ideal vor Kälte, Wind, Regen und auch Schweiß! Für Profi- und Extremsportler ist diese Art der Skibrille außerdem ideal, da die Skibrille sehr bruchfest ist und das weiche Gehäuse Stürze abfedert. Besonders stylishe Skibrillen von Snowboard-Marken wie Red, Roxy, Quiksilver oder Oakley finden Sie online bei Mister Spex oder SportScheck. Klassische Skibrillen-Modelle von Uvex oder Giro finden Sie auch bei Amazon. Planen Sie für eine gute Skibrille zwischen 50 und 150 Euro ein!

Top Skibrillen Marken

Alle Marken anzeigen